Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mindestens 16 Tote bei Zugunglück in Ägypten

Mindestens 16 Tote bei Zugunglück in Ägypten

Archivmeldung vom 28.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flagge von Ägypten
Flagge von Ägypten

Im Nordwesten Ägyptens sind am Mittwoch mindestens 16 Menschen bei einem Zugunglück ums Leben gekommen. 40 weitere Personen seien verletzt worden, berichtet die staatliche ägyptischen Zeitung "al-Ahram" unter Berufung auf Behördenangaben. Das Unglück ereignete sich demnach im Gouvernement Beheira, welches im nordwestlichen Nildelta liegt.

Bei dem Unfall waren ein Frachtzug und ein Passagierzug zusammengestoßen. Die Ursache für den Zusammenstoß war zunächst unklar. Erst im August 2017 waren 41 Menschen bei einem Zugunglück in der Millionenstadt Alexandria ums Leben gekommen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pilot in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige