Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Georgischer Premierminister: Georgische Opposition schickt georgische Söldner in die Ukraine, bleibt aber selbst daheim

Georgischer Premierminister: Georgische Opposition schickt georgische Söldner in die Ukraine, bleibt aber selbst daheim

Archivmeldung vom 05.12.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.12.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Irakli Garibaschwili (2022) Bild: Omer Messinger/Getty Images
Irakli Garibaschwili (2022) Bild: Omer Messinger/Getty Images

Der georgische Premierminister Irakli Gharibaschwili hat erklärt, dass Vertreter der georgischen Opposition Bürger des Landes für den Kampf in der Ukraine rekrutieren und entsenden. Außerdem kritisierte er die Opposition dafür, dass ihre Vertreter zwar viel über den Krieg in der Ukraine sprechen, selbst aber nicht an die Front gehen. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Gharibaschwili betonte: "Hier sind sie viel auf Facebook aktiv und zeichnen sich durch 'mutige' Beiträge aus, sollen sie doch gehen und kämpfen. Aber nicht für Selfies nach Kiew, sondern an die Front."

Der georgische Regierungschef sprach auch den Familien und Freunden der fünf georgischen Bürger sein Beileid aus, die vor einigen Tagen bei Kämpfen auf ukrainischer Seite in der Nähe von Artjomowsk getötet wurden. Nach Angaben des Premierministers sind seit Beginn des Konflikts in der Ukraine insgesamt 33 georgische Staatsbürger getötet worden. Die georgische Regierung übernimmt alle Kosten für die Überführung der Leichen in ihr Heimatland und ihre Beisetzung mit militärischen Ehren."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte nelke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige