Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Rund 200.000 Menschen bei Großdemo in der Ukraine

Rund 200.000 Menschen bei Großdemo in der Ukraine

Archivmeldung vom 09.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge der Ukraine
Flagge der Ukraine

In der Ukraine haben am Sonntag erneut Zehntausende gegen die Regierung protestiert. Auf dem Unabhängigkeitsplatz in Kiew sollen sich nach Schätzungen rund 200.000 Menschen versammelt haben. Demnach wäre es die größte Demonstration in der ukrainischen Hauptstadt seit der "Orangenen Revolution" vor neun Jahren.

Vitali Klitschko rief die Menschen zu friedlichem Protest auf und forderte vorgezogene Parlaments- und Präsidentenwahlen. Die Tochter der inhaftierten Ex-Regierungschefin Timoschenko verlas eine Botschaft ihrer Mutter, in der der sofortige Abgang von Präsident Janukowitsch gefordert wurde. Die Menge skandierte daraufhin "Rücktritt! Rücktritt!"

Viele Demonstranten schwenkten EU-Fahnen. Bereits am letzten Sonntag hatten über 100.000 Menschen in Kiew protestiert. Dabei war es teilweise auch zu Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften gekommen. Die Polizei hielt sich bei der neuen Großkundgebung allerdings deutlich zurück und war im Straßenbild kaum präsent.

Ukraine: Opposition ruft zu einem "Marsch der Millionen"

In der Ukraine hat die Opposition am Sonntag zu einem "Marsch der Millionen" gerufen. Wie die "Kyiv Post" berichtet, hofft man auf noch mehr Teilnehmer als am 1. Dezember, als mehrere Hundertausend Menschen gegen den Kurs der Regierung protestierten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte warum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige