Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Deutscher Nuklear-Experte: Lage beim Ukraine-AKW "extrem besorgniserregend"

Deutscher Nuklear-Experte: Lage beim Ukraine-AKW "extrem besorgniserregend"

Archivmeldung vom 09.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Nur geisteskranke würden Atombomben nutzen (Symbolbild)
Nur geisteskranke würden Atombomben nutzen (Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Auch deutsche Nuklear-Fachleute sind nach dem erneuten Beschuss des Atomkraftwerks Saporischschja in der Südukraine äußerst beunruhigt. "Wenn die russische Seite scheinbar damit anfängt, mit dieser Situation zu spielen, ist das extrem besorgniserregend", äußerte sich Thomas Walter Tromm vom Karlsruher Institut für Technologie im Fernsehsender phoenix.

Als größte Gefahr sah der Karlsruher Wissenschaftler einen Kernschmelz-Unfall an, der mit einer Freisetzung von Radioaktivität in die Umgebung verbunden wäre. "Dieses Szenario wäre extrem gefährlich für die Ukraine, aber auch für die umgebenden Länder, je nachdem, wie die meteorologische Lage gerade ist", so Tromm weiter. Allerdings habe die Ukraine nach dem Atom-Unfall im japanischen Fukushima bei den in Europa stattgefundenen Stresstests gut mitgearbeitet und Nachrüstungen vorgenommen. "Gegen kleinere Raketenangriffe ist die Anlage sehr gut geschützt", war der Nuklear-Fachmann überzeugt.

Auch eine vorübergehende Stilllegung des Atomkraftwerks Saporischschja sei möglich. "Aber das ist die größte Anlage in Europa und dominant in der Ukraine. Das würde das Land sehr hart treffen", meinte Tromm. Notwendig sei es jetzt, dass internationalen Atomexperten ungehinderter Zugang ermöglicht werde. Nur dann sei es möglich, sich einen Überblick zu verschaffen und die Frage zu beantworten, in welchem Zustand sich die Mitarbeiter befänden, und ob sie von russischer Seite unter Druck gesetzt würden.

Quelle: PHOENIX (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte farbig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige