Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Mindestens 15 Tote durch Hitzewelle in Japan

Mindestens 15 Tote durch Hitzewelle in Japan

Archivmeldung vom 29.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Japan
Flagge von Japan

In Japan sind wegen einer anhaltenden Hitzewelle mit Spitzentemperaturen von fast 40 Grad Celsius in der vergangenen Woche mindestens 15 Menschen gestorben. Rund 8.580 Menschen seien in Krankenhäusern behandelt worden, teilten die zuständigen Behörden am Dienstag mit.

Bereits in der Vorwoche seien über 3.300 Menschen wegen hitzebedingten Beschwerden in Krankenhäuser eingeliefert worden. Vor allem ältere Menschen litten besonders unter der Hitze. Knapp die Hälfte der Behandelten sei über 65 Jahre alt gewesen. Auch am Dienstag verzeichnete der japanische Wetterdienst verbreitet Temperaturen über 30 Grad Celsius.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte acryl in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige