Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Pakistan: Bewaffnete erschießen mehrere ausländische Touristen

Pakistan: Bewaffnete erschießen mehrere ausländische Touristen

Archivmeldung vom 24.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Der Nanga Parbat
Der Nanga Parbat

Foto: Daniel Martin
Lizenz: CC-BY-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Im pakistanischen Teil von Kaschmir haben bewaffnete Angreifer in einem Hotel mehrere ausländische Touristen erschossen. Nach ersten Angaben der örtlichen Polizei wurden mindestens neun Ausländer getötet. Dabei soll es sich um fünf Ukrainer, einen Russen und drei Chinesen handeln.

Zudem wurde auch eine pakistanische Frau erschossen. Der Angriff ereignete sich in der Nähe des Basislagers des Nanga Parbat, des neunthöchsten Berges der Erde. Der Gipfel ist vor allem bei ausländischen Bergsteigern beliebt. Bislang hat sich noch keine Gruppierung zu dem Attentat bekannt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Frank Willy Ludwig
Frank Willy Ludwig bietet Lösungen an
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte trance in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige