Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Philosoph Habermas fordert Änderung der EU-Verfassung

Philosoph Habermas fordert Änderung der EU-Verfassung

Archivmeldung vom 14.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Bild: rudolf ortner / pixelio.de
Bild: rudolf ortner / pixelio.de

Der Philosoph Jürgen Habermas fordert eine Änderung der EU-Verfassung und die Gleichberechtigung zwischen dem Europäischen Parlament und dem Europäischen Rat, der Versammlung der EU-Regierungschefs.

Habermas sagte dem "Kölner Stadt-Anzeiger":  "Im aktuellen Konflikt um die Besetzung des Kommissionspräsidenten rächt es sich, dass wir kein System von selbstbewusst handelnden europäischen Parteien haben".

Angesichts der Machtfülle des Europäischen Rats beklagte er ein "zum Himmel schreiendes demokratisches Defizit" innerhalb der EU.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tippte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige