Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Polizei veröffentlicht Fotos von Manchester-Attentäter

Polizei veröffentlicht Fotos von Manchester-Attentäter

Archivmeldung vom 28.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Old Trafford ist das Heimstadion von Manchester United.
Old Trafford ist das Heimstadion von Manchester United.

Foto: David Dixon
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Fünf Tage nach dem Anschlag von Manchester hat die Polizei Fotos des mutmaßlichen Attentäters Salman Abedi veröffentlicht. Die beiden Bilder seien am Montagabend von einer Überwachungskamera aufgenommen worden, kurz vor dem Attentat. Die Polizei fragt, wer Angaben dazu machen könnte, was Abedi zwischen dem 18. Mai, als er nach Großbritannien zurückgekommen war, und dem 22. Mai, dem Tag des Anschlags, gemacht habe.

Nach eigenen Angaben untersucht die Polizei noch immer 14 Örtlichkeiten und hat 13 Personen wegen Terror-Verdachts im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montag festgenommen. 17 Durchsuchungsbefehle seien erlassen worden, hauptsächlich den Großraum Manchester betreffend.

Bei dem Bombenanschlag am Ende eines Pop-Konzerts der US-Sängerin Ariana Grande in der Manchester Arena waren mindestens 22 Menschen getötet worden und außerdem der Attentäter ums Leben gekommen. Mindestens 116 Menschen wurden verletzt in Krankenhäuser gebracht. Es war der schwerste Anschlag im Vereinigten Königreich seit den Anschlägen in London am 7. Juli 2005.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte lasche in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige