Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Umfrage: Die Hälfte der Deutschen lehnt Hartz-IV-Anspruch für EU-Ausländer ab

Umfrage: Die Hälfte der Deutschen lehnt Hartz-IV-Anspruch für EU-Ausländer ab

Archivmeldung vom 07.12.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.12.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann / pixelio.de

Die Hälfte der Deutschen hält das Urteil des Landessozialgericht von Nordrhein-Westfalen für falsch, nach dem EU-Ausländer ein Recht auf Hartz IV haben. In einer Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin "Focus" sagten 50 Prozent der Befragten, sie stimmten dem Urteil nicht zu. 43 Prozent halten es dagegen für richtig.

Unter den Anhängern der Linken war die Ablehnung des Urteils mit 59 Prozent am größten. Im Unionslager waren 55 Prozent gegen das Urteil. Bei den Anhängern der SPD hielten sich Gegner (48 Prozent) und Befürworter (47 Prozent) die Waage. Nur bei Sympathisanten der Grünen war eine Mehrheit von 58 Prozent dafür, dass EU-Ausländer ein Recht auf Hartz IV haben. 36 Prozent von ihnen hielten dies für falsch.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: