Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Südkorea prüft Stationierung von US-Raketenabwehr

Südkorea prüft Stationierung von US-Raketenabwehr

Archivmeldung vom 08.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
THAAD
THAAD

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Als Reaktion auf den Test einer nordkoreanischen Rakete will die südkoreanische Regierung die Stationierung eines US-Raketenabwehrsystems prüfen. Man werde Gespräche mit den USA über die Lieferung von Abwehrraketen des Typs THAAD führen, teilte der stellvertretende südkoreanische Verteidigungsminister mit.

Damit wolle das Land seine Verteidigungsmöglichkeiten angesichts der Bedrohung aus dem Norden vergrößern. Diese Raketen seien in der Lage, Kurz- und Mittelstreckenraketen abzufangen. Zugleich warnte der südkoreanische Geheimdienst, dass das isolierte Regime einen fünften Nukleartest vorbereite.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sonnig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige