Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Italien: Abgeordnetenhaus spricht Renzi Vertrauen aus

Italien: Abgeordnetenhaus spricht Renzi Vertrauen aus

Archivmeldung vom 26.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Matteo Renzi (2012)
Matteo Renzi (2012)

Foto: Maryb60
Lizenz: CC-BY-SA-3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das italienische Abgeordnetenhaus hat dem neuen Ministerpräsidenten Matteo Renzi am Dienstag das Vertrauen ausgesprochen. 378 Abgeordnete stimmten mit Ja, 220 votierten mit Nein, ein Abgeordneter enthielt sich. Bereits am Montag hatten die die Senatoren Renzi mit 169 Ja- gegen 139 Nein-Stimmen ihre Unterstützung ausgesprochen.

Mit der Unterstützung der beiden Kammern kann Renzi seinen geplanten Reformkurs nun in die Tat umsetzen. Der Ministerpräsident will eine Vereinfachung der Strukturen und Abläufe in Italien. Darüber hinaus setzt er sich unter anderem für eine Reform des Wahlrechts und des Arbeitsmarktes ein.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beil in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige