Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen EU-Parlamentarier begrüßt Frankreichs Rückzieher bei Waffengeschäft

EU-Parlamentarier begrüßt Frankreichs Rückzieher bei Waffengeschäft

Archivmeldung vom 04.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Michael Gahler 2014
Michael Gahler 2014

Foto: Martin Kraft
Lizenz: FAL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der sicherheitspolitische Sprecher der konservativen EVP-Fraktion im Europaparlament, Michael Gahler, hat die Entscheidung der französischen Regierung begrüßt, die umstrittene Lieferung eines Hubschrauberträgers vom Typ "Mistral" an Russland auf Eis zu legen: "Jetzt ist unsere Politik konsistent. Vorher war sie es nicht", sagte der CDU-Politiker dem "Tagesspiegel" mit Blick auf die Haltung der EU gegenüber Russland.

Die Regierung in Frankreich hatte trotz internationaler Kritik lange Zeit an der umstrittenen Lieferung von insgesamt zwei "Mistral"-Kriegsschiffen mit der Begründung festgehalten, der Vertrag mit Moskau sei noch vor der aktuellen Ukraine-Krise abgeschlossen worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Sollten Sie sich auf COVID 19 testen lassen?
Sollten Sie sich auf COVID-19 testen lassen?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte jetzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen