Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Pakistan: alltours und Kindernothilfe bringen zweite Hilfslieferung auf den Weg

Pakistan: alltours und Kindernothilfe bringen zweite Hilfslieferung auf den Weg

Archivmeldung vom 14.09.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.09.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Fabian Pittich
Flagge von Pakistan
Flagge von Pakistan

Der Reiseveranstalter alltours und die Kindernothilfe werden in dieser Woche 25 Tonnen Spezialnahrung für Kinder von Dubai aus in die Flutregion nach Pakistan fliegen. alltours Geschäftsführer Willi Verhuven: "Uns ist wichtig, dass den Kindern in der Katastrophenregion unbürokratisch und direkt geholfen wird. Wir sind froh, die Kindernothilfe bei dieser Hilfsaktion an unserer Seite zu haben ."

Fünf erfahrene und im Land ansässige Partnerorganisationen setzen die Projekte für die Flutopfer um. Mit 25 Tonnen Hochenergie-Zusatznahrung können rund 15.000 Kinder einen Monat lang mit Proteinen, Kalorien und Mineralien versorgt werden. Sowie die Zollbehörden in Karachi die Frachtlieferung freigegeben haben, wird mit der gezielten Verteilung begonnen. Kindernothilfe-Vorstandsvorsitzender Dr. Jürgen Thiesbonenkamp ist alltours sehr dankbar für diese Unterstützung: "Die Zusatznahrung ist in dieser immer noch dramatischen Situation sehr wichtig. Mangelernährte Kinder können dauerhafte Gesundheitsschäden davontragen und überstehen Krankheiten nicht gut." Die Kosten für diese Hilfsaktion betragen 165.000 Euro.

"Als Unternehmen, das rund um den Globus Menschen in unterschiedlichste Länder bringt, haben wir eine besondere Verantwortung für die Flutopfer in Pakistan. Hier geht es um in Not geratene Menschen für die wir uns einsetzen, unabhängig von Weltanschauung und Religion. Wir möchten dazu beitragen, den Kindern in Pakistan etwas Lebensfreude und Hoffnung zu schenken", so Verhuven. Der machte deutlich, dass das für die Flutopferhilfe bereitgestellte Budget damit noch nicht erschöpft sei.

Quelle: Kindernothilfe

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte streik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige