Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zug aus Deutschland in Tschechien verunglückt - Mehrere Tote

Zug aus Deutschland in Tschechien verunglückt - Mehrere Tote

Archivmeldung vom 04.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Administrative Gliederung Tschechiens
Administrative Gliederung Tschechiens

Foto: TUBS
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei einem Zugunglück in Tschechien sind mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen, Dutzende wurden verletzt. Daran beteiligt war auch der Expresszug Ex 351, der laut Fahrplan um 4:44 Uhr in München gestartet war und um 10:21 Uhr in Prag ankommen sollte.

Kurz nach acht Uhr kollidierte er zwischen Domazlice und Blizejov auf einer eingleisigen Strecke frontal mit einem anderen Zug. Unter den Toten soll mindestens einer der Lokführer sein. Sieben Personen seien in kritischem Zustand, meldete das Tschechische Fernsehen. Tschechiens Verkehrsminister Karel Havlíček begab sich umgehend zur Unfallstelle.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gesenk in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige