Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kabinett beschließt Bundeswehr-Einsatz in Syrien

Kabinett beschließt Bundeswehr-Einsatz in Syrien

Archivmeldung vom 01.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Tornado Kampfjet Bild: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Tornado Kampfjet Bild: Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe

Das Kabinett hat am Dienstag den Bundeswehr-Einsatz in Syrien beschlossen. Die Bundesregierung stimmte einer Vorlage zu, die für den Kampf gegen die Terror-Miliz "Islamischer Staat" (IS) die Entsendung von Aufklärungs-Tornados, Tankflugzeugen und einer Fregatte vorsieht und zunächst auf ein Jahr befristet ist.

Nach dem Beschluss des Bundeskabinetts soll der Bundestag noch in dieser Woche über den Militäreinsatz in dem Bürgerkriegsland entscheiden. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) hatte im Vorfeld des Beschlusses Erwartungen an schnelle Erfolge gegen den IS gedämpft: Gegen die Terror-Miliz brauche man einen "langen Atem", sagte Steinmeier der "Bild".

Die im Syrien-Mandat der Bundesregierung genannte Zahl von maximal 1.200 Soldaten bezeichnete Steinmeier als "Obergrenze mit einem gehörigen Sicherheitspuffer." Der Außenminister denke nicht, "dass wir so viele Soldaten gleichzeitig im Ausland haben werden".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gewogt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige