Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Merkel: Brexit-Verhandlungen bis November "finalisieren"

Merkel: Brexit-Verhandlungen bis November "finalisieren"

Archivmeldung vom 20.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Angela Merkel
Angela Merkel

Foto: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Brexit-Verhandlungen sollen nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) innerhalb der nächsten Wochen so gut wie abgeschlossen werden. "Es ist heute deutlich geworden, dass wir bis Oktober substanzielle Fortschritte brauchen", sagte Merkel am Donnerstagnachmittag nach einem informellen Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Salzburg. Man habe den Anspruch "das Ganze im November zu finalisieren".

Nach der vertraglich vorgesehenen zweijährigen Verhandlungsperiode ist der "Brexit" für März 2019 vorgesehen. Bei dem Gipfel in der österreichischen Stadt ging es neben den Brexit auch um Fragen der Migrationspolitik. Bei beiden Themen waren im Vorfeld keine großen Durchbrüche erwartet worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kodein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige