Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Großrazzia in der Schweiz gegen internationale Schleuserbande

Großrazzia in der Schweiz gegen internationale Schleuserbande

Archivmeldung vom 05.06.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: w.r.wagner / pixelio.de
Bild: w.r.wagner / pixelio.de

In der Schweiz ist die Polizei am Dienstag in insgesamt neun Kantonen mit einer Großrazzia gegen eine internationale Schleuserbande vorgegangen. Das teilte das Schweizer Bundesamt für Polizei in Bern mit. Das Netzwerk wird verdächtigt, die illegale Einreise, den Aufenthalt und die Erwerbstätigkeit von chinesischen Staatsbürgern mittels gefälschter Dokumente zu fördern.

Während der Polizeiaktion wurden insgesamt 349 Verdächtigte überprüft sowie Hausdurchsuchungen vorgenommen. 57 Personen wurden vorläufig festgenommen und diverse gefälschte Dokumente sichergestellt. Bei den kontrollierten Personen handelt es sich um chinesische Staatsbürger, die seit Längerem unter Verdacht stehen, mittels gefälschten europäischen Reisepässen Arbeitsbewilligungen erlangt zu haben und illegal in chinesischen Gastrobetrieben zu arbeiten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte pagode in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige