Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Vorläufiges Ergebnis: Ghani bei afghanischer Präsidentschaftswahl vorn

Vorläufiges Ergebnis: Ghani bei afghanischer Präsidentschaftswahl vorn

Archivmeldung vom 07.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Aschraf Ghani Ahmadsai
Aschraf Ghani Ahmadsai

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ehemalige afghanische Finanzminister Ashraf Ghani liegt dem vorläufigen Wahlergebnis zufolge mit 56,4 Prozent der Stimmen bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Afghanistan vorn. Das gab die afghanische Wahlkommission am Montag bekannt.

Sein Herausforderer Abdullah Abdullah sei auf 43,6 Prozent der Stimmen gekommen. Im ersten Wahldurchgang hatte Abdullah noch vor Ghani gelegen. Die beiden Kandidaten hatten sich zuvor gegenseitig beschuldigt, die Stichwahl für das Amt des Nachfolgers von Präsident Karsai vom 14. Juni manipuliert zu haben. Zahlreiche Stimmen wurden daraufhin neu ausgezählt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umflog in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige