Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Russische Erlöse aus Öl-Exporten steigen im ersten Halbjahr 2021 um über 20 Prozent

Russische Erlöse aus Öl-Exporten steigen im ersten Halbjahr 2021 um über 20 Prozent

Archivmeldung vom 14.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ölfeld (Symbolbild)
Ölfeld (Symbolbild)

Foto: Arne Hückelheim
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Trotz der Produktionskürzungen für Rohöl, auf die sich Moskau mit der OPEC geeinigt hatte, sind die russischen Einnahmen aus dem Öl-Export in diesem Jahr gestiegen. Allein im Juni lagen sie im Vergleich zum Vormonat um fast 23 Prozent höher. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Die Einnahmen aus dem Verkauf von russischem Rohöl ins Ausland sind in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 21,5 Prozent gestiegen. Das zeigen Daten des Föderalen Zolldienstes Russlands.

Das Land exportierte Rohöl im Wert von 47,63 Milliarden US-Dollar. Das Volumen der Ölausfuhren belief sich jedoch auf 88,2 Millionen Tonnen, was einem Rückgang von fast zwölf Prozent entspricht. Dieser Rückgang ist auf die Produktionskürzungen zurückzuführen, die Russland mit der Organisation erdölexportierender Länder (OPEC) vereinbarte.

Im Juni stiegen die russischen Rohölexporte im Vergleich zum Vormonat jedoch um 11,5 Prozent und erreichten 22,65 Millionen Tonnen. In Geldwerten ausgedrückt, stiegen die Ausfuhren allein im Juni im Vergleich zum Vormonat um 22,9 Prozent auf 10,9 Milliarden US-Dollar.

Die russischen Einnahmen aus der Ausfuhr von verflüssigtem Erdgas (LNG) gingen von Januar bis Juni 2021 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 15,9 Prozent auf 3,301 Milliarden US-Dollar zurück. Die physische Menge des im angegebenen Zeitraum exportierten Brennstoffes stieg im Vergleich zum Vorjahr jedoch um 7,3 Prozent und erreichte 35,3 Millionen Kubikmeter."

Quelle: RT DE

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte degen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige