Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Zeitung: EU will Grenzen für Flüchtlinge am 1. März schließen

Zeitung: EU will Grenzen für Flüchtlinge am 1. März schließen

Archivmeldung vom 18.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Europäische Union
Europäische Union

Die Europäische Union will laut eines Zeitungsberichts ihre Grenzen am 1. März für Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Irak schließen. Die Schließung erfolge allmählich, berichtet die Belgrader Tageszeitung "Danas" am Donnerstag unter Berufung auf EU-Kommissionskreise.

Angeblich werde die EU-Außengrenze zunächst für Flüchtlinge aus dem Irak geschlossen. Anschließend werde die Grenze für Flüchtlinge aus Afghanistan und zuletzt für jene aus Syrien geschlossen.

Erfolgen soll die allmähliche Sperre angeblich über Maßnahmen, wie sie bereits an den Grenzen zwischen Serbien und Mazedonien sowie Slowenien und Kroatien angewendet werden. Es gehe dabei hauptsächlich um die Frage, ob die Flüchtlinge wirklich aus Kriegszonen kämen, berichtet die Zeitung weiter.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte krieg in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige