Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Tschechischer Regierungschef will doch im Amt bleiben

Tschechischer Regierungschef will doch im Amt bleiben

Archivmeldung vom 05.05.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.05.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Bohuslav Sobotka, 2015
Bohuslav Sobotka, 2015

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der tschechische Ministerpräsident Bohuslav Sobotka, der am Dienstag seinen Rücktritt und den seiner Regierung angekündigt hatte, will nun doch im Amt bleiben. Stattdessen werde er dem tschechischen Präsidenten Milos Zeman die Entlassung von Finanzminister Andrej Babis vorschlagen, erklärte Sobotka am Freitag in Prag.

Hintergrund für die Rücktrittsankündigung des tschechischen Regierungschefs am Dienstag war ein Zerwürfnis mit Babis, dem Steuerbetrug vorgeworfen wird. Der Finanzminister weist die Vorwürfe zurück.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kanada in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige