Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen UN-Sicherheitsrat kommt wegen Ukraine-Krise erneut zusammen

UN-Sicherheitsrat kommt wegen Ukraine-Krise erneut zusammen

Archivmeldung vom 01.03.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.03.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York
Sitzungssaal des Sicherheitsrates im UN-Hauptquartier in New York

Foto: Bernd Untiedt
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (UN) kommt wegen der sich zuspitzenden Lage in der Ukraine am Samstag erneut zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Das erklärte der britische UN-Botschafter Mark Lyall Grant über den Kurznachrichtendienst Twitter.

Die Sitzung des Gremiums in New York, die von Großbritannien beantragt wurde, beginnt demnach um 20:00 Uhr MEZ. Der Föderationsrat, das Oberhaus der beiden russischen Parlamentskammern, hatte zuvor einer Entsendung von Militärkräften in die Ukraine zugestimmt und damit einem Ersuchen von Russlands Präsidenten Wladimir Putin entsprochen, der zuvor um die Zustimmung zu einem Militäreinsatz auf der Krim gebeten hatte. Der ukrainische Präsidentschaftskandidat Vitali Klitschko hatte kurz darauf zu einer "Generalmobilmachung" in seinem Land aufgerufen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: