Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen NATO-Hauptquartier in Szczecin jetzt unter polnischer Führung

NATO-Hauptquartier in Szczecin jetzt unter polnischer Führung

Archivmeldung vom 13.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Marco Dorow"
Bild: "obs/Presse- und Informationszentrum des Heeres/Marco Dorow"

Alle drei Jahre wechselt das Kommando über das Multinationale Korps Nordost (MNK NO) zwischen Polen und Deutschland als zwei der drei Rahmennationen. Der Führungswechsel am 12. September war ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Korps. Der polnische Generalleutnant Slawomir Wojciechowski hat das Kommando vom deutschen Generalleutnant Manfred Hofmann übernommen.

Nach drei Jahren als Kommandierender General hat Generalleutnant Hofmann das Hauptquartier in Szczecin zu einem der bedeutendsten Hauptquartiere im Verantwortungsbereich der nordöstlichen Flanke der NATO weiterentwickelt. Nun hat ihn Generalleutnant Wojciechowski abgelöst. Er wird den Transformationsprozess des Korps weiter aktiv begleiten.

Quelle: Presse- und Informationszentrum des Heeres (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tundra in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige