Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Erneutes Erdbeben in Nepal: Zahl der Toten steigt auf 96

Erneutes Erdbeben in Nepal: Zahl der Toten steigt auf 96

Archivmeldung vom 15.05.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.05.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Nepal: Building damage as a result of the earthquake
Nepal: Building damage as a result of the earthquake

Foto: Krish Dulal
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei dem neuerlichen Erdbeben in Nepal sind mindestens 96 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 2.500 Personen seien verletzt worden, berichtet die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua unter Berufung auf die nepalesische Polizei.

In dem südasiatischen Land hatte sich am Dienstag erneut ein starkes Beben ereignet: Geologen gaben einen Wert von 7,3 auf der Magnituden-Skala an. Das Epizentrum lag nur etwa 80 Kilometer von der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu entfernt. In Nepal hatte sich erst kürzlich eine verheerende Katastrophe ereignet: Bei einem Erdbeben Ende April, das einen Wert von 7,8 auf der Magnituden-Skala erreichte, kamen über 8.000 Menschen ums Leben, 17.000 weitere wurden verletzt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte suite in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige