Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Orthodoxes Ostern: Ukrainische Truppen beschießen gezielt Kirche bei Donezk

Orthodoxes Ostern: Ukrainische Truppen beschießen gezielt Kirche bei Donezk

Archivmeldung vom 25.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Schwere Artillerie mit Granatennachschub (Symbolbild)
Schwere Artillerie mit Granatennachschub (Symbolbild)

Foto: Author
Lizenz: OGL v1.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Das ukrainische Militär hat den Beschuss zu Ostern nicht eingestellt und am Sonntag eine Kirche in Jassinowataja bei Donezk beschossen, schilderte das Oberhaupt der Donezker Volksrepublik Denis Puschilin am Montag live bei Rossija 1: "Leider kann ich nicht sagen, dass sich die Lage beruhigt hat, der Beschuss geht weiter. Sogar gestern, während des Feiertags, wurde Jassinowataja – eine Kirche und eine Schule dort – mit Artillerie beschossen." Darüber berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Nach Angaben des Hauptquartiers der Territorialen Verteidigung der DVR wurde der Angriff von ukrainischen Truppen mit Mehrfachraketenwerfern des Typs Grad gegen die Maschinostroitel-Straße in Jassinowataja durchgeführt:

"Durch gezieltes Feuer wurden die Gebäude der Schule Nr. 7 und der Sankt-Wladimir-Kirche beschädigt." Es gab keine Todesopfer – dafür sehen zahlreiche Häuser dort mehr als mitgenommen aus."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte global in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige