Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Saudi-Arabiens König Abdullah gestorben

Saudi-Arabiens König Abdullah gestorben

Archivmeldung vom 23.01.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.01.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Abdullah ibn Abd al-Aziz (2007). Bild: Cherie A. Thurlby - dodmedia.osd.mil. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons
Abdullah ibn Abd al-Aziz (2007). Bild: Cherie A. Thurlby - dodmedia.osd.mil. Lizenziert unter Gemeinfrei über Wikimedia Commons

Saudi-Arabiens bisheriger König Abdullah ist tot. Das berichtete am Freitag das Staatsfernsehen des Landes. Angeblich starb Abdullah an den Folgen einer Lungenentzündung. Er wurde 90 oder 91 Jahre alt - sein genaues Alter ist unbekannt.

Abdullahs Halbbruder, der bisherige Kronprinz Salman, sei neuer König, hieß es. Der 79-jährige Salman ist in der Geburtsfolge der 32. Sohn des Staatsgründers Abd al-Aziz ibn Saud. Salman war bereits seit 2011 Verteidigungsminister des Königreichs.

Unter den Regimekritikern dürfte der Wechsel an der Spitze zumindest einen kleinen Funken Hoffnung erzeugen. Er wird von den liberalen Kräften und den Schiiten zumindest weniger stark abgelehnt als sein Vorgänger, gilt aber dennoch als konservativ.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte damit in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen