Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Schweiz bietet Asyl für 40 syrische Flüchtlinge

Schweiz bietet Asyl für 40 syrische Flüchtlinge

Archivmeldung vom 18.09.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.09.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: w.r.wagner / pixelio.de
Bild: w.r.wagner / pixelio.de

Die Schweiz will 40 syrischen Flüchtlingen Asyl bieten. Wie das Bundesamt für Migration bestätigte, überprüft die Schweiz den gestellten Antrag des Flüchtlingshochkommissariat der Vereinten Nationen, 40 Menschen aus dem von einem Bürgerkrieg beherrschten Land aufzunehmen.

Wenn der Antrag bewilligt wird, könnten die Menschen ohne bürokratische Hürden aufgenommen werden. Das erste Mal seit der 1995 abgeschafften Kontingentpolitik würde dann eine derart große Gruppe aus humanitären Gründen in die Schweiz aufgenommen werden. Bürgerliche Parteien, wie SVP und FDP, sind gegen die Aufnahme und lehnen den Antrag ab. Sie sehen in dem Vorhaben ein falsches Signal.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte presse in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige