Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen USA und Russland verkünden Feuerpause für Syrien

USA und Russland verkünden Feuerpause für Syrien

Archivmeldung vom 22.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 22.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
John Kerry Bild: UN Geneva, on Flickr CC BY-SA 2.0
John Kerry Bild: UN Geneva, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die USA und Russland haben sich im Syrien-Konflikt auf eine ab dem kommenden Samstag geltenden Feuerpause geeinigt. Das teilte das US-Außenministerium am Montag mit. Die Waffenruhe solle am 27. Februar um 00:00 Uhr Ortszeit beginnen. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" und die islamistische Al-Nusra-Front sind von der Feuerpause ausgenommen.

US-Außenminister John Kerry rief alle Konfliktparteien dazu auf, die Waffenruhe einzuhalten. Sie erlaube es, Gewalt zu reduzieren, humanitäre Hilfe zu liefern und eine politische Lösung voranzutreiben.

UN-Generalsekretär Ban Ki-moon begrüßte die Vereinbarung.

In den vergangenen fünf Jahren hatte es immer wieder Vereinbarungen zu Feuerpausen gegeben, die nicht eingehalten wurden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte umflog in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige