Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Westerwelle bezeichnet UN-Atomwaffenkonferenz als Erfolg

Westerwelle bezeichnet UN-Atomwaffenkonferenz als Erfolg

Archivmeldung vom 29.05.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 29.05.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Außenminister Guido Westerwelle vor Journalisten. Bild: dts Nachrichtenagentur
Außenminister Guido Westerwelle vor Journalisten. Bild: dts Nachrichtenagentur

Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die UN-Abrüstungskonferenz in New York als Erfolg bezeichnet. "In dem gemeinsamen Abschlussdokument konnten sich die fast 190 Teilnehmerstaaten erstmals seit 10 Jahren auf einen ausgewogenen Konsens einigen. Das ist ein großer Erfolg für die internationalen Abrüstungsbemühungen", erklärte der Minister heute.

Gestern sei ein "sehr guter Tag für die Abrüstung und damit auch für die Sicherung des Friedens in der Welt" gewesen. "Alle Teilnehmer bekennen sich ausdrücklich zum Ziel der vollständigen Abschaffung aller Arten von Atomwaffen. Ein solches Bekenntnis von fast 190 Staaten kann man historisch nennen", so Westerwelle weiter. Die 189 Mitgliedsländer des Atomwaffensperrvertrags (NVV) hatten gestern einem Empfehlungskatalog per Konsens zugestimmt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
4. Yogafestival Fulda
36145 Hofbieber
28.06.2019 - 30.06.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: