Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Stoiber fordert neues EU-Aktionsprogramm zum Bürokratieabbau

Stoiber fordert neues EU-Aktionsprogramm zum Bürokratieabbau

Archivmeldung vom 24.09.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Dr. Edmund Stoiber Bild: wikipedia.org
Dr. Edmund Stoiber Bild: wikipedia.org

Edmund Stoiber, bayrischer Ministerpräsident a.D. und Vorsitzender der High-Level-Group zum Bürokratieabbau in Brüssel, will die EU zum dauerhaften Engagement gegen Bürokratie bewegen.

Wenige Tage vor der Übergabe seines Abschlussberichts an den scheidenden Kommissionspräsidenten José Manuel Barroso am 14. Oktober sagte Stoiber dem in Berlin erscheinenden "Tagesspiegel" (Donnerstagsausgabe): "Die Kommission sollte ein neues EU-Aktionsprogramm zum Bürokratieabbau beschließen und darin ein Nettoabbauziel festlegen, um die Bürokratisierung durch europäische Vorschriften zu verringern."

Quelle: Der Tagesspiegel (ots)

Videos
Symbolbild
Die Goldene Blume
Zeitgenössische Darstellung des Demonstrationsversuchs zur Milzbrandimpfung, den Pasteur in Pouilly-le-Fort unternahm
Die Realität der Viren
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte genug in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen