Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Japan: Tote nach stärksten Schneefällen seit Jahrzehnten

Japan: Tote nach stärksten Schneefällen seit Jahrzehnten

Archivmeldung vom 17.02.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Flagge von Japan
Flagge von Japan

Nach den stärksten Schneefällen seit Jahrzehnten sind in Japan mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Über 800 weitere seien verletzt worden, berichten lokale Medien. Aufgrund der Witterungsbedingungen hat es zahlreiche Verkehrsunfälle gegeben.

Zudem gibt es massive Einschränkungen im öffentlichen Nah- sowie Flugverkehr.

Nach Angaben des Energieversorgers TEPCO waren am Samstag fast 250.000 Haushalte ohne Strom. Bereits vor einer Woche waren aufgrund starker Schneefälle mindestens elf Menschen gestorben und über 1.000 verletzt worden.

Das extreme Wetter sollte nach Angaben von Meteorologen noch das ganze Wochenende anhalten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz im Jahr 2020
Inelia Benz: "Das steht an im Jahr 2020"
Symbolbild
Die Goldene Blume
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kiefer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen