Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Orbán: Keine Waffenlieferungen an die Ukraine von oder über Ungarn

Orbán: Keine Waffenlieferungen an die Ukraine von oder über Ungarn

Archivmeldung vom 07.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Viktor Orban Bild: European People's Party, on Flickr CC BY-SA 2.0
Viktor Orban Bild: European People's Party, on Flickr CC BY-SA 2.0

Ungarn verbietet die Lieferung von Waffen aus seinem Hoheitsgebiet an die Ukraine. Dies gab der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán in einer auf seiner Facebook-Präsenz geposteten Videoerklärung bekannt. Darüber berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE: "Orbán weiter: "Auf einer Sitzung des Nationalen Sicherheitsstabs haben wir die Lage bewertet – ein Dekret wurde veröffentlicht, welches klarstellt, dass vom ungarischen Territorium aus keine Waffen an die Ukraine geliefert werden dürfen."

Zuvor hatten die meisten Mitgliedsstaaten der EU wie der NATO ihre Bereitschaft zu Waffenlieferungen an die Ukraine verkündet – selbst solche, die zuvor bewusst darauf verzichtet hatten."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte legat in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige