Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Wahl: Neuauszählung der Wahlzettel beginnen

US-Wahl: Neuauszählung der Wahlzettel beginnen

Archivmeldung vom 09.11.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.11.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
US-Wahl 2020 (Symbolbild)
US-Wahl 2020 (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Nachdem in mehreren US-Bundesstaaten die Überprüfung der Wahlergebnisse angelaufen sind, zeigt sich Präsident Donald J. Trump auf Twitter siegesgewiss und ist sich sicher, daß alle Wahlmanipulationen und Verfassungsbrüche durch Joe Biden aufgeklärt werden.

Insbesondere den Bundesstaat Nevada hält Trump für eine stinkendes Loch aus Fake-Wählerstimmen. Sein Anwalt Rudy W. Giuliani sagte auf Twitter: "Die Biden-Wahl, ausgerufen durch die korrupten Medien, basiert auf unrechtmäßigen Abstimmungen in PA, Michigan, GA, Wisconsin, Nevada u.a. Wir werden das alles beweisen. Trump hat die Wahl gewonnen!"

Zwischenzeitlich türmen sich die Zeugen und Beweise für den vermutlich größten Wahlbetrug aller Zeiten in den USA, durch Joe Biden und die Demokraten, auf. Viele Klagen wurden bereits eingereicht und mehrere Bundesstaaten zählen jetzt neu aus. Darunter ist auch der, für Trump äußerst wichtige, Staat Georgia.  

Eine Umfrage der US-Zeitung "The Hill" unter 2.987 registrierten Wählern ergab, daß 85% der Befragten eine genaue Auszählung aller legalen Stimmen wollen, anstelle einer schnellen.

Unterdessen verkündete der russische Sprecher Peskow, daß Putin Joe Biden wegen der laufenden Gerichtsverfahren noch nicht als Präsident anerkennen werde. Laut einem Interview von RT Deutsch äußerte nun auch der estnische Innenminister und Finanzminister Zweifel an den bisherigen US-Wahlergebnissen an.

Quelle: ExtremNews / Twitter


Videos
Impfen (Symbolbild)
"Impfen" oder nicht?
PCR (Symbolbild)
Der PCR-Schwindel
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gabeln in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige