Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Jeder zweite Deutsche fürchtet wirtschaftlichen Einfluss Chinas

Jeder zweite Deutsche fürchtet wirtschaftlichen Einfluss Chinas

Archivmeldung vom 13.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Deutschland und China
Deutschland und China

Bild: Eigenes Werk /OTT

Jeder zweite Bundesbürger befürchtet zu starken Einfluss Chinas bei Unternehmen in Deutschland und Europa. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar/Emnid im Auftrag des Focus.

Demnach geben 49 Prozent der Deutschen an, Angst vor zu großem Einfluss Chinas auf hiesige Unternehmen zu haben, 48 Prozent haben diese Befürchtung nicht. Besonders groß ist diese Sorge unter Anhängern der FDP und der AfD (je 62 Prozent), gefolgt von den Anhängern der Unionsparteien (60 Prozent). Anhänger der Linkspartei haben mehrheitlich (58 Prozent) keine Sorge vor einem zu großen Einfluss Chinas, gefolgt von Anhängern der Grünen (52 Prozent) und SPD-Anhängern (51 Prozent).

Datenbasis: Für die Erhebung befragte Kantar/Emnid insgesamt 1.019 Personen vom 4. bis 9. Juni 2020. Die Frage lautete: "Haben Sie Angst vor einem zu großen Einfluss Chinas auf deutsche und europäische Unternehmen?"

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte eugh in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige