Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Putin-Biden-Treffen in Genf: Schweiz verkündet Einschränkung der Luftraumnutzung

Putin-Biden-Treffen in Genf: Schweiz verkündet Einschränkung der Luftraumnutzung

Archivmeldung vom 11.06.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.06.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Bild: Screenshot Youtube
Bild: Screenshot Youtube

Der schweizerische Bundesrat hat am Freitag eine temporäre Einschränkung der Luftraumnutzung anlässlich des Treffens zwischen den Präsidenten Russlands und der USA beschlossen. Dies schreibt das russische online Magazin „SNA News“ .

Weiter heißt es diesbezüglich auf deren deutschen Webseite: "„Um beim Treffen zwischen dem amerikanischen Präsidenten Joe Biden und seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin in Genf die Sicherheit zu gewährleisten, hat der Bundesrat eine temporäre Einschränkung der Luftraumnutzung vom 15. bis 17. Juni 2021 im Raum Genf genehmigt“, heißt es in einer entsprechenden Pressemitteilung.

Demnach wird die Luftwaffe den Luftpolizeidienst und die Luftraumüberwachung verstärken. Außerdem soll die Armee die zivilen Behörden bei der Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen unterstützen.

Laut dem Schreiben vom 15. Juni wird die Luftraumnutzung ab 8:00 Uhr bis zum. 17. Juni um 17:00 Uhr (Ortszeit) in der Zone über dem Place des Nations in Genf eingeschränkt.

Der kommerzielle Flugbetrieb vom und zum internationalen Flughafen Genf ist davon nicht betroffen.

Ende Mai war berichtet worden, dass am 16. Juni das erste Treffen zwischen dem russischen Präsidenten, Wladimir Putin, und seinem amerikanischen Amtskollegen, Joe Biden, stattfinden soll. Dabei werden die beiden Staatsmänner voraussichtlich Themen wie strategische Stabilität, Pandemie-Bekämpfung, regionale Konflikte sowie Internationales behandeln. Die Zusammenkunft wird in Genf erfolgen."

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte arznei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige