Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Selenskyj: Russland will Donbass "zerstören"

Selenskyj: Russland will Donbass "zerstören"

Archivmeldung vom 19.04.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.04.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ex-Komiker Wolodymyr Selenskyj (Volodymyr Zelensky) (2019)
Ex-Komiker Wolodymyr Selenskyj (Volodymyr Zelensky) (2019)

Lizenz: CC-BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Russland vorgeworfen, die Ostukraine "auslöschen" zu wollen. "Russische Truppen bereiten sich auf eine Offensivoperation im Osten unseres Landes vor", sagte er in einer Videobotschaft. Sie werde "in naher Zukunft" beginnen.

"Sie wollen den Donbass buchstäblich erledigen und zerstören", fügte Selenskyj hinzu. Die russischen Truppen wollten alles vernichten, "was dieser Industrieregion einst Ruhm verliehen hat". So wie aktuell Mariupol zerstört werde, wollten die Russen "andere Städte und Gemeinden in den Regionen Donezk und Luhansk auslöschen".

Verbunden mit diesen Äußerungen forderte Selenskyj erneut Waffenlieferungen des Westens. Das Schicksal der bevorstehenden Schlacht hänge von "denjenigen ab, die die Waffen und Munition haben, die wir brauchen, und sich zurückhalten", so der ukrainische Präsident. Russland hatte zuletzt seine Offensive auf die östliche Region der Ukraine konzentriert.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige