Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Steinmeier zur Massenpanik in Mekka: "Ich bin erschüttert"

Steinmeier zur Massenpanik in Mekka: "Ich bin erschüttert"

Archivmeldung vom 24.09.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.09.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Frank-Walter Steinmeier Bild: Latvian Foreign Ministry, on Flickr CC BY-SA 2.0
Frank-Walter Steinmeier Bild: Latvian Foreign Ministry, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich angesichts der vielen Toten und Verletzten während der islamischen Pilgerfahrt in der Nähe von Mekka betroffen gezeigt. "Ich bin erschüttert über die Nachricht vom Tod mehrerer hundert Menschen bei der diesjährigen Hadsch", erklärte Steinmeier.

Bei der islamischen Pilgerfahrt in Saudi-Arabien sind bei einer Massenpanik am Donnerstag mindestens 310 Menschen ums Leben gekommen. Rund 450 Gläubige seien verletzt, teilte der saudische Zivilschutz mit.

"Dem saudischen Volk, allen Pilgern, die sich auf den Weg nach Mekka gemacht haben und insbesondere den Familien der Opfer, die am heutigen Tag, dem größten Festtag der Muslime, von einem solch schrecklichen Schicksalsschlag getroffen werden, gilt mein tiefes Mitgefühl", so Steinmeier.

Die islamische Pilgerfahrt nach Mekka begann am Dienstag. Sie findet alljährlich im letzten Monats des islamischen Kalenders statt. Für viele Muslime ist die Teilnahme an der Pilgerfahrt zur heiligsten Stätte des Islam in Mekka einmal im Leben Pflicht.

Jedes Jahr nehmen weit mehr als eine Million Gläubige an der Wallfahrt teil. Oft kommt es dabei zu Massenpaniken mit Todesfolge.

Zahl der Toten bei Massenpanik in Mekka steigt auf über 700

Die dts Nachrichtenagentur in Halle/Saale verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Mekka: Zahl der Toten bei Massenpanik in Mekka steigt auf über 700. Die Redaktion bearbeitet das Thema bereits.

Weitere Details werden in wenigen Momenten gesendet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Impfen (Symbolbild)
Sind die mRNA-Vakzine keine Impfstoffe?
Bild: Screenshot Bildzeitung
Fake News über Schockzahlen aus England und Wales
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hexe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige