Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Biden bietet Russland Gespräche über neues Abrüstungsabkommen an

Biden bietet Russland Gespräche über neues Abrüstungsabkommen an

Archivmeldung vom 02.08.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.08.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Joe Biden (2021)
Joe Biden (2021)

Bild: Eigenes Werk /SB

er US-amerikanische Präsident Joe Biden hat erklärt, dass sein Land bereit sei, ein neues Abrüstungsabkommen auszuhandeln, das den im Jahr 2026 ablaufenden New START-Vertrag ersetzen soll. Dies berichtet das Magazin "RT DE".

Weiter berichtet RT DE:  "In einer Rede anlässlich der Eröffnung der Konferenz der Teilnehmerländer des Atomwaffensperrvertrags sagte er:

"Heute ist meine Administration bereit, zügig einen neuen Rahmenvertrag zur Waffenkontrolle auszuhandeln, um den New START-Vertrag zu ersetzen, der 2026 abläuft. Allerdings erfordern solche Verhandlungen einen willigen Partner, der in guter Absicht handelt."

Der US-Präsident beschuldigte Russland, den Frieden in Europa zerstört zu haben und forderte es gleichzeitig auf, Bereitschaft zur Zusammenarbeit in Bezug auf Kernwaffenkontrolle zu demonstrieren. Außerdem rief er China zur Teilnahme an Abrüstungsverhandlungen auf.

Zuvor hatte Moskau die USA mehrmals dazu aufgerufen, den New START-Vertrag bedingungslos um weitere fünf Jahre zu verlängern, während Washington indessen neue Bedingungen, darunter eine Teilnahme Chinas an den Verhandlungen, auferlegte."

Quelle: RT DE

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte hasst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige