Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Steinmeier verurteilt Anschlag in Jerusalem

Steinmeier verurteilt Anschlag in Jerusalem

Archivmeldung vom 09.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Frank-Walter Steinmeier Bild: UN Geneva, on Flickr CC BY-SA 2.0
Frank-Walter Steinmeier Bild: UN Geneva, on Flickr CC BY-SA 2.0

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat den Lkw-Anschlag in Jerusalem verurteilt. "Die Nachrichten aus Jerusalem sind zutiefst schockierend", sagte Steinmeier am Sonntag. "Bei uns rufen diese Bilder Erinnerungen an die schrecklichen Ereignisse vom Breitscheidplatz in Berlin vor wenigen Wochen wach", so der Außenminister weiter. "Wir stehen in diesen schweren Stunden an der Seite unsere israelischen Freunde.

Der Terrorismus bedroht uns alle gemeinsam." Das Ziel der Attentäter scheine klar, sagte Steinmeier: "Sie wollen die Spannungen im Nahostkonflikt anheizen und eine Spirale der Gewalt in Gang setzen. Sie dürfen dieses Ziel nicht erreichen."

Im Ostteil Jerusalems hatte ein Mann einen Lkw in eine Personengruppe gesteuert, vier Menschen kamen ums Leben, mindestens 13 weitere wurden verletzt. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte, die bisherigen Erkenntnisse deuteten darauf hin, dass der Attentäter ein Unterstützer der Terrormiliz "Islamischer Staat" sei.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gnade in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige