Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen US-Luftfahrtbehörde verbietet Airlines Flüge über Syrien

US-Luftfahrtbehörde verbietet Airlines Flüge über Syrien

Archivmeldung vom 19.08.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.08.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte von Syrien Bild: wikipedia.org
Karte von Syrien Bild: wikipedia.org

Die US-Luftfahrtbehörde FAA hat den Fluggesellschaften in den USA Flüge über Syrien bis auf Weiteres verboten. Der anhaltende bewaffnete Konflikt stelle eine ernstzunehmende Bedrohung für die zivile Luftfahrt dar, teilte die Behörde mit.

Extremistische Gruppierungen besäßen Luftabwehrraketen, mit denen sie bereits syrische Militärflugzeuge abgeschossen hätten. Zudem habe es Drohungen gegen Zivilflugzeuge, die Syrien anflögen, gegeben. Bereits zuvor hatte die FAA vor Flügen über das Land, in dem seit mehr als drei Jahren Bürgerkrieg herrscht, gewarnt. Erst Anfang August hatte die FAA Flüge über den Irak verboten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: