Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Frankreich: Nationalversammlung stimmt für Homo-Ehe

Frankreich: Nationalversammlung stimmt für Homo-Ehe

Archivmeldung vom 12.02.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.02.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hochzeit von Mathieu Chantelois und Marcelo Gomez in Toronto, eine der ersten gleichgeschlechtlichen Ehen in Kanada. Bild: wikipedia.org
Hochzeit von Mathieu Chantelois und Marcelo Gomez in Toronto, eine der ersten gleichgeschlechtlichen Ehen in Kanada. Bild: wikipedia.org

Die französische Nationalversammlung hat am Dienstag für die Einführung der sogenannten Homo-Ehe in Frankreich gestimmt. Medienberichten zufolge hat eine deutliche Mehrheit der Abgeordneten den Gesetzesentwurf in erster Lesung gebilligt. Zugleich soll das Gesetz gleichgeschlechtlichen Paaren das Adoptionsrecht einräumen. Nach der Abstimmung der Nationalversammlung soll sich im April noch der Senat mit dem Gesetzestext befassen.

Seit Monaten protestieren die Opposition und Vertreter der katholischen Kirche in Frankreich gegen die umstrittenen Gesetzesinitiative, die zu den großen gesellschaftspolitischen Reformbemühungen des neuen sozialistischen Staatschefs Francois Hollande gehört. In Deutschland gibt es seit zwölf Jahren die eingetragene Lebenspartnerschaft homosexueller Paare, welche aber gegenüber Heterosexuellen keine Gleichstellung im Steuer- oder Adoptionsrecht beinhaltet.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte henkel in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige