Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Umfrage: Partei von Marine Le Pen im Aufwärtstrend

Umfrage: Partei von Marine Le Pen im Aufwärtstrend

Archivmeldung vom 10.05.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.05.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Anja Schmitt
Marine Le Pen Bild: European Parliament, on Flickr CC BY-SA 2.0
Marine Le Pen Bild: European Parliament, on Flickr CC BY-SA 2.0

Knapp ein Jahr vor der Präsidentschaftswahl unterstützen in Frankreich immer mehr Menschen die Partei der französischen Rechtspopulistin Marine Le Pen. Das ergab eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar für den TV-Sender Franceinfo und die Zeitung „Le Monde“.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "SNA News" schreibt weiter: "Demnach stimmen 29 Prozent der Befragten den Ideen der Rechtsaußenpartei Rassemblement National (RN - früher Front National) zu.

Das sei ein Zuwachs von drei Prozentpunkten innerhalb eines Jahres. Den höchsten Zustimmungswert für die Ideen von RN mit 34 Prozent wurde laut der Studie 2014 gemeldet. Nur noch 49 Prozent der Befragten vertreten die Auffassung, dass die Partei eine Gefahr für die Demokratie in Frankreich darstellen würde.

Dagegen sind 42 Prozent davon überzeugt, dass RN für die Demokratie nicht gefährlich sei. Dies sei der höchste Wert bei dieser Frage seit 2014.

Die restlichen konnten zu der Frage keine Meinung äußern. Zugleich steige der Anteil jener, die noch nie für RN gestimmt haben, dies aber in Erwägung ziehen, wieder an, so die Studie.

24 Prozent der Befragten würden Marine Le Pen für eine gute Präsidentin halten. Ihrer Meinung nach ist sie ehrlich und vertrauenswürdig.

Mehr als die Hälfte der Befragten geht davon aus, dass sie entschlossen (67 Prozent) und in der Lage ist, Entscheidungen zu treffen (53 Prozent).

Le Pen hatte bereits angekündigt, dass sie bei den Wahlen um das höchste Staatsamt in einem Jahr wieder antreten will. Die jüngste Präsidentschaftswahl 2017 fand am 23. April (erster Wahlgang) und am 7. Mai (Stichwahl) statt. Bei der Stichwahl hatte Emmanuel Macron gewonnen, der sich mit rund zwei Drittel der Stimmen gegen Marine Le Pen durchgesetzt hatte.

Die nächste Präsidentschaftswahl in Frankreich soll im April 2022 stattfinden.

Die Umfrage wurde vom 29. April bis 4. Mai durchgeführt. "

Quelle: SNA News (Deutschland)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte abraum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige