Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Kampf gegen Lügen: EU bildet Expertengruppe zu Fake-News

Kampf gegen Lügen: EU bildet Expertengruppe zu Fake-News

Archivmeldung vom 30.08.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.08.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Mike MacKenzie, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bild: Mike MacKenzie, on Flickr CC BY-SA 2.0

Die EU-Kommissarin für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft, Mariya Gabriel, will im Herbst eine Expertengruppe gründen, die sich mit dem Problem der Falschmeldungen befassen soll, berichtet das Nachrichtenportal Euractiv.

Die deutsche Ausgabe des russischen online Magazins "Sputnik" schreibt weiter: "Gabriel wird laut dem Portal in den nächsten Monaten öffentliche Konsultationen zu dem Thema durchführen und danach eine Expertengruppe bilden. Sie halte es vorerst nicht für notwendig, ein spezielles Gesetz über unglaubwürdige Informationen auszuarbeiten, heißt es.

Laut der Kommissarin ist es wichtig, „gemeinsam mit Forschern, Massenmedien, den EU-Mitgliedsländern und europäischen Institutionen zu arbeiten“.

Wie zuvor berichtet wurde, ist in Deutschland eine Geldstrafe von 50 Millionen Euro für Hass schürende Inhalte festgesetzt worden."

Quelle: Sputnik (Deutschland)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte reffen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige