Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Behörden: Gesichtete Objekte gehören zu vermisster Air-Asia-Maschine

Behörden: Gesichtete Objekte gehören zu vermisster Air-Asia-Maschine

Archivmeldung vom 30.12.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.12.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Die Unglücksmaschine im Februar 2011 in Singapur
Die Unglücksmaschine im Februar 2011 in Singapur

Foto: Fotograf
Lizenz: GFDL 1.2
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die am Dienstag an der vermuteten Absturzstelle gesichteten Objekte gehören offenbar tatsächlich zu der seit Sonntag vermissten Air-Asia-Maschine: Es sei bestätigt worden, dass die gefundenen Gegenstände von einem Flugzeug stammten, erklärte der Direkter der indonesischen Luftverkehrsbehörde, Djoko Murjatmodjo, indonesischen Medien zufolge am Dienstag. Die Farben der Objekte stimmten zudem mit den Farben der Fluggesellschaft überein.

Die Gegenstände sollen nun geborgen werden und die Suche nach Opfern in dem betroffenen Gebiet ausgeweitet werden.

Der Kontakt zu der Maschine, die sich mit insgesamt 162 Menschen an Bord auf dem Weg von Surabaya im Osten der indonesischen Insel Java nach Singapur befand, war nach Angaben von Air Asia am Sonntagmorgen abgebrochen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaff in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen