Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Magazin: EZB erwägt Refinanzierungsgeschäft mit vier Jahren Laufzeit

Magazin: EZB erwägt Refinanzierungsgeschäft mit vier Jahren Laufzeit

Archivmeldung vom 02.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Manuel Schmidt
Bild: Linda Karlsson  / pixelio.de
Bild: Linda Karlsson / pixelio.de

Die Europäische Zentralbank (EZB) arbeitet für die Ratssitzung in der kommenden Woche offenbar an einem Maßnahmenpaket, das wohl über eine Zinssenkung hinausgehen wird: Neben einem negativen Einlagezins erwägt das Haus einen neues, längerfristiges Refinanzierungsgeschäft, das eine Laufzeit von bis zu vier Jahren haben soll, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel".

Die Ausgestaltung ist im Rat freilich noch umstritten – vor allem die Frage, ob ein variabler Zins oder ein Festzins verlangt werden soll, schreibt das Nachrichtenmagazin weiter. Letzterer könnte demnach womöglich nur die Höhe des gültigen Leitzinses von 0,15 Prozent haben.

Vorbild für den Sonderkredit sei ein Programm, dem Draghi selbst scherzhaft den Namen "Dicke Bertha" verpasst habe, nach einem Geschütz aus dem Ersten Weltkrieg. Weil sich die Banken vor gut zwei Jahren für das billige Geld aber gern mit Staatsanleihen ihrer Heimatländer eindeckten, statt neue Kredite zu vergeben, soll dieses Mal Geld nur an solche Institute vergeben werden, die es tatsächlich an die Wirtschaft weitergeben, berichtet der "Spiegel".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte feld in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige