Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Al-Kaida-Kämpfer stürmen Gefängnis im Jemen

Al-Kaida-Kämpfer stürmen Gefängnis im Jemen

Archivmeldung vom 02.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Karte des Jemen
Karte des Jemen

Kämpfer der Al Kaida haben ein Gefängnis im Südosten des Jemen gestürmt und über 300 Häftlinge befreit. Bei den meisten der befreiten Gefangenen handele es sich um Angehörige der Terrororganisation, wie örtliche Behörden mitteilten.

Demnach soll sich unter den aus dem Gefängnis befreiten Männern auch einer der Anführer von Al Kaida befinden. Bei der Erstürmung wurden zwei Gefängniswärter und fünf Häftlinge getötet. Der jemenitische Al-Kaida-Ableger ist im Süden und Osten des vorderasiatischen Staates aktiv. Im Jemen liefern sich Regierungstruppen und Rebellen der Huthi-Miliz seit Wochen schwere Kämpfe. Die Rebellen hatten in den vergangenen Monaten große Teile des Landes unter ihre Kontrolle gebracht. Saudi-Arabien griff in die Kämpfe zwischen Regierung und Huthi-Rebellen ein und flog Luftangriffe auf Stellungen der Miliz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige: