Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ministerpräsident Maliki beschwört Einheit des Irak

Ministerpräsident Maliki beschwört Einheit des Irak

Archivmeldung vom 18.06.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.06.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Doris Oppertshäuser
Nuri al-Maliki (2008)
Nuri al-Maliki (2008)

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der irakische Ministerpräsident Nuri al-Maliki hat die Einheit des Landes beschworen. "Der Irak ist eine Einheit - aus Sunniten, Schiiten, Arabern und Kurden", sagte der Ministerpräsident am Mittwoch im Staatsfernsehen. Die politischen Kräfte des Landes waren am Dienstagabend (Ortszeit) zusammengekommen, um über das Vorgehen gegen die Isis-Terroristen zu beraten, so Maliki.

Man wolle den Terroristen zusammen entgegentreten, betonte der irakische Ministerpräsident. Unterdessen gehen die Kämpfe zwischen der Terrorgruppe "Islamischer Staat im Irak und in Syrien" (Isis) und der irakischen Armee weiter: Isis-Kämpfer sollen laut übereinstimmenden Medienberichten die größte Öl-Raffinerie des Landes angegriffen haben. Die Raffinerie war erst wenige Stunden zuvor wegen des Vormarschs der Islamisten geschlossen worden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bohrer in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige