Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Europawahl 2019: Vorläufiges amtliches Ergebnis

Europawahl 2019: Vorläufiges amtliches Ergebnis

Archivmeldung vom 27.05.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.05.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bundeswahlleiter
Bundeswahlleiter

Von Kandschwar aus der deutschsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3428323

Der Bundeswahlleiter hat am 27. Mai 2019 um 3:50 Uhr das vorläufige amtliche Ergebnis der neunten Direktwahl der 96 Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland vom 26. Mai 2019 bekannt gegeben.

Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent (2014: 48,1 Prozent). Der Anteil an allen gültigen Stimmen ergibt sich für die zugelassenen Parteien und sonstigen politischen Vereinigungen wie folgt:

 

Christlich Demokratische Union Deutschlands 23 Sitze (2014: 29 Sitze)
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 21 Sitze (2014: 11 Sitze)
Sozialdemokratische Partei Deutschlands 16 Sitze (2014: 27 Sitze)
Alternative für Deutschland 11 Sitze (2014: 7 Sitze)
Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. 6 Sitze (2014: 5 Sitze)
DIE LINKE 5 Sitze (2014: 7 Sitze)
Freie Demokratische Partei 5 Sitze (2014: 3 Sitze)
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative 2 Sitze (2014: 1 Sitz)
FREIE WÄHLER 2 Sitze (2014: 1 Sitz)
PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ 1 Sitz (2014: 1 Sitz)
Ökologisch-Demokratische Partei 1 Sitz (2014: 1 Sitz)
Familien-Partei Deutschlands 1 Sitz (2014: 1 Sitz)
Volt Deutschland 1 Sitz (2014: keine Teilnahme)
Piratenpartei Deutschland 1 Sitz (2014: 1 Sitz)


Die vorläufigen Ergebnisse der Europawahl 2019 für den Bund, die 16 Länder sowie die 401 kreisfreien Städte und Landkreise können im Internetangebot des Bundeswahl­leiters abgerufen werden.

Die Veröffentlichung „Vorläufige Ergebnisse nach kreisfreien Städten und Landkreisen“ des Bundeswahlleiters zur Europawahl 2019, dokumentiert ebenfalls die vorläufigen Ergebnisse. Die Veröffentlichung kann kostenlos als PDF-Datei im Internetangebot des Bundeswahlleiters heruntergeladen werden unter:

Der Bundeswahlausschuss wird das endgültige amtliche Ergebnis der Europawahl 2019 am Montag, den 24. Juni 2019, um 11:00 Uhr in einer öffentlichen Sitzung im Deutschen Bundestag in Berlin, Paul-Löbe-Haus (Eingang Paul-Löbe-Allee), Raum PLH 4.900 feststellen und bekannt geben.


Christlich Demokratische Union Deutschlands 22,6 Prozent (2014: 30,0 Prozent)
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN 20,5 Prozent (2014: 10,7 Prozent)
Sozialdemokratische Partei Deutschlands 15,8 Prozent (2014: 27,3 Prozent)
Alternative für Deutschland 11,0 Prozent (2014: 7,1 Prozent)
Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. 6,3 Prozent (2014: 5,3 Prozent)
DIE LINKE 5,5 Prozent (2014: 7,4 Prozent)
Freie Demokratische Partei 5,4 Prozent (2014: 3,4 Prozent)
Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative 2,4 Prozent (2014: 0,6 Prozent)
FREIE WÄHLER 2,2 Prozent (2014: 1,5 Prozent)
PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ 1,4 Prozent (2014: 1,2 Prozent)
Ökologisch-Demokratische Partei 1,0 Prozent (2014: 0,6 Prozent)
Familien-Partei Deutschlands 0,7 Prozent (2014: 0,7 Prozent)
Volt Deutschland 0,7 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Piratenpartei Deutschland 0,7 Prozent (2014: 1,4 Prozent)
Demokratie in Europa - DiEM25 0,3 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Nationaldemokratische Partei Deutschlands 0,3 Prozent (2014: 1,0 Prozent)
Aktion Partei für Tierschutz – DAS ORIGINAL 0,3 Prozent (2014: keine Teilnahme)
PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Bayernpartei 0,2 Prozent (2014: 0,2 Prozent)
Graue Panther 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Die Grauen – Für alle Generationen 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Partei für Gesundheitsforschung 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Bündnis C - Christen für Deutschland 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Partei der Humanisten 0,2 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung - Politik für die Menschen 0,2 Prozent (2014: 0,3 Prozent)
Feministische Partei DIE FRAUEN 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
LKR - Bernd Lucke und die Liberal-Konservativen Reformer 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Bündnis Grundeinkommen - Die Grundeinkommenspartei 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Ökologische Linke 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Menschliche Welt - für das Wohl und Glücklichsein aller 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Europäische Partei LIEBE 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Die Violetten 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Demokratie DIREKT! 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
DIE RECHTE – Partei für Volksabstimmung, Souveränität und Heimatschutz 0,1 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Deutsche Kommunistische Partei 0,1 Prozent (2014: 0,1 Prozent)
Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands 0,0 Prozent (2014: 0,1 Prozent)
Neue Liberale – Die Sozialliberalen 0,0 Prozent (2014: keine Teilnahme)
DER DRITTE WEG 0,0 Prozent (2014: keine Teilnahme)
Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale 0,0 Prozent (2014: 0,0 Prozent)


Quelle: Der Bundeswahlleiter (ots)

Videos
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Inelia Benz: "Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
"Haben Sie sich impfen lassen und jetzt die Folgen kennengelernt?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glotzt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige