Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ukrainischer Präsident erklärt Ende der Waffenruhe

Ukrainischer Präsident erklärt Ende der Waffenruhe

Archivmeldung vom 01.07.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 01.07.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Petro Poroschenko
Petro Poroschenko

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat das Ende der einseitig erklärten Waffenruhe gegenüber der Separatisten im Osten des Landes angekündigt. Er habe dies nach einer Prüfung der Lage entschieden, sagte Poroschenko in einer in der Nacht veröffentlichten "Rede an die Nation".

Zuvor hatte Poroschenko noch in einem Telefonat mit Putin, Merkel und Hollande auf eine Verlängerung der Feuerpause hingearbeitet. Vorrangiges Ziel solle die Vereinbarung über einen beiderseitigen Waffenstillstand sein, hatte der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, nach dem Telefonat mitgeteilt. Alle vier seien überein gekommen, dass so schnell wie möglich die Verhandlungen zwischen der Kontaktgruppe, bestehend aus Vertretern der Ukraine, Russlands und der OSZE, mit Repräsentanten der Separatisten wieder aufgenommen werden. Putin soll in dem Gespräch seine Bereitschaft erklärt haben, ukrainischen Grenzbeamten den Zutritt auf russisches Territorium zu gestatten. Gemeinsam mit ihren russischen Kollegen sollten sie die russisch-ukrainische Grenze an den Orten kontrollieren, an denen die Separatisten auf ukrainischer Seite Grenzposten besetzt halten. Was aus diesen Vereinbarungen wird, ist nun unklar.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Gandalf Lipinski: Ausstieg aus dem Patriarchat (Teil 3)
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Die Spaltung "0bservieren" - Eine effektive Technik von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kampf in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige