Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Weltgeschehen Ex-Gouverneur von Hongkong fordert härtere Linie gegen China

Ex-Gouverneur von Hongkong fordert härtere Linie gegen China

Archivmeldung vom 05.06.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.06.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island
Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island

Foto: Ralf Roletschek
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der letzte britische Gouverneur von Hongkong, Lord Chris Patten, fordert ein härteres, international koordiniertes Vorgehen gegen China. Peking breche mit dem geplanten Sicherheitsgesetz für Hongkong einen internationalen Vertrag und versuche, in Hongkong eine Art "chinesischen KGB" zu installieren, sagte Patten der "Süddeutschen Zeitung".

Unter Machthaber Xi Jinping greife Peking nicht nur in Hongkong hart durch, sondern gehe auch anderswo zunehmend härter gegen Kritiker vor. "Wir wissen, dass China sehr brutal reagieren kann", so Patten. Es gelte nun, die ökonomische Abhängigkeit von China zu reduzieren.

"Wir müssen unsere Beziehungen neu ausrichten - aber so, dass China Verträge nicht einseitig brechen kann." Großbritannien müsse dabei eng mit der EU, aber auch mit Chinas Nachbarn zusammenarbeiten. Ein Vorgehen wie das von US-Präsident Donald Trump lehnte Patten aber ab. Er hoffe auf eine "Politik des Skalpells, nicht des Presslufthammers" aus Washington, so der Tory-Politiker. Er begrüßte die Zusage der britischen Regierung, Bürgern von Hongkong, die Anspruch auf einen British Nationals Oversees Passport - einen Überseepass - haben, langfristig die Staatsbürgerschaft zu ermöglichen. Das sei "ein Schritt in die richtige Richtung". Der Brexit sei nicht nur außenpolitisch schädlich, sondern regelrechter "dogmatischer Wahnsinn", sagte Patten. Er schwäche Londons Stellung in der Welt und vergrößere die Probleme, die das Land ohnehin habe.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte urin in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige